Ingenieurbüro Huth

Energieeffiziente Gebäude sind auch im Bestand möglich.

Der Gebäudebestand lässt sich energieeffizient sanieren. Wir beraten Sie, ob es wirtschaftlich ist und unterstützen Sie bei der Umsetzung. 

mehr

Schallmessungen

Für Schallmessungen gibt es vielfältige Anwendungsfälle sowohl für die Planung als auch im Fall der Überprüfung im Schadensfall.
Bauakustische Messungen · Raumakustische Messungen · Messungen nach TALärm ...

mehr

WUFI-Berechnungen

Hygrothermische Simulationen in der Planung zur Vermeidung von Schäden und im Rahmen von Gutachten zur Schadenanalyse

mehr

Tragwerksplanung in Erdbebengebieten

Auch in Deutschland gibt es Gebiete, in denen Erdbeben bei der statischen Berechnung zu berücksichtigen sind. 

mehr

Berufsorganisationen

Berufliche Netzwerke sind für den Erfahrungsaustausch enorm wichtig.

 

Unser Unternehmen ist seit 1963 Mitglied des Verbandes der Beratenden Ingenieure VBI. Ich bin nicht nur Mitglied der Ingenieurkammer Bau NRW, sondern auch Mitglied in verschiedenen berufsspezifischen Vereinen.

 

 

 

Ingenieurkammer-Bau NRW

Dipl.-Ing. Rainer Huth ist Mitglied in der Ingenieurkammer-Bau NRW (www.ikbaunrw.de) und dort in folgenden Listen geführt:

  • Beratender Ingenieur
  • bauvorlageberechtigter Ingenieur
  • bundesweit tätiger Tragwerksplaner
  • staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz

 

Verband Beratender Ingenieure - VBI

Das Ingenieurbüro Huth ist Mitglied im Verband Beratender Ingenieure VBI.

Der VBI (www.vbi.de) ist der führende Berufsverband der Beratenden Ingenieure und ihrer Unternehmen in Deutschland.

Die Mitgliedschaft im VBI setzt voraus, dass seine Mitglieder über eine besondere fachliche Qualifikation und eine langjährige Erfahrung verfügen. Ebenso verlangen die Berufsregeln des VBI eine strikte berufliche Unabhängigkeit von Produktions-, Liefer- und Handelsinteressen.

 

WTA - Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V.

"Der internationale Verein hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern.

Daneben ist eine vorrangige Aufgabe, praktische Erfahrungen zu verarbeiten und nutzbar zu machen, um so die Anwendung neuer Erkenntnisse und moderner Technologien zu beschleunigen.

Die WTA hat die Aufgabe, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern und praktische Erfahrungen zu verbreiten. Damit soll die Anwendung neuer Erkenntnisse und moderner Technologien beschleunigt werden." [www.wta.de]

 

DBV - Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein e.V.

Vereinszwecke sind die Förderung und Weiterentwicklung wissenschaftlicher und technischer Grundlagen in den Bereichen Betonbau und Bautechnik. Bearbeitung von Regelwerken - Verbreitung von Erfahrungen durch Veranstaltungen und Schriften - Förderung der Forschung [www.betonverein.de]

 

MAIV - Münsterländer Architekten- und Ingenieurverein e.V.

Der MAIV verfolgt folgende Ziele:

"das fachliche Können und Wissen der Bauschaffenden , insbesondere seiner Mitglieder, durch Erfahrungsaustausch, Reisen, Vorträge, öffentliche Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Ausstellungen zu erweitern und zu vertiefen

das Bewusstsein der Zusammengehörigkeit zwischen Architekten und Bauingenieuren zu pflegen

die Stellung der Angehörigen des technischen Berufsstandes im öffentlichen Leben zu stärken und an Fragen der Berufs- und Standesinteressen der Architekten und Bauingenieure mitzuarbeiten

eine harmonische Zusammenarbeit zwischen den freiberuflich tätigen Architekten und Ingenieuren und den im Bauwesen tätigen Beamten und Angestellten zu fördern

mit den Fachvereinigungen und Berufskollegen anderer Zweige der Technik Verbindung zu pflegengesellschaftliche Beziehungen im Sinne des vorher Gesagten zu pflegen" [www.maiv.de